TRE® – Trauma and Tension releasing Excercises

„Manche Erfahrungen im Leben muss man abschütteln, um die Schultern und den Kopf
für neue frei zu machen“. (Klaus vom Dachsbuckel)

Was ist TRE® ?

TRE® (nach Dr. David Berceli) ist eine Folge von leichten Körperübungen, mit denen tiefliegende, muskuläre Verspannungen und fasziale Verhärtungen im Körper wirksam aufgelöst werden, die durch chronischen Stress und traumatische Erfahrungen im Körper gespeichert werden.

Bei den Übungen wird die natürliche Fähigkeit des menschlichen Körpers aktiviert, zu zittern. Durch einfache und gezielte Dehnungen und Anspannungen wird auf sanfte Weise ein unwillkürliches Zittern hervorgerufen. Dieses  sogenannte neurogene Zittern bewirkt eine tiefe Entspannung in Muskeln und Faszien, und energetisiert langfristig.

TRE® ist mehr als eine einfache und wirksame Entspannungsmethode. Es dient der Selbstregulierung des Körpers im Umgang mit Stress und Trauma. Da es leicht zu erlernen und zu praktizieren ist, bietet es eine effektive Hilfe zur Selbsthilfe.

Was macht der Körper bei Stress und Trauma ?

Die körperlichen Reaktionen auf Stresssituaionen sind evolutionsbedingt darauf ausgelegt, das Überleben des Menschen zu sichern. Wie jedes Säugetier werden dabei der Körperbereich geschützt, deren Verletzung bei einem Angriff tödlich wäre. Das ist beim Menschen die Bauchregieon. So kontrahieren die dafür zuständigen Muskeln (die Psoasmuskeln) bei jeder stressigen oder traumatischen Erfahrung, um so den Körper wie in einen Cocon einzurollen. Sekundär erzeugt dies wiederum Spannungen im Aufrichtmuskel entlang der Wirbelsäule (musculus erector spinae) und im Zwerchfell. Diese natürlichen Reaktionen dienen im Verbundsystem dazu, unser Überleben in allen für uns erlebt gefährlichen Situationen zu schützen.

Chronischer Stress oder traumatische Erfahrungen sorgen dann für eine chronische Verspannung dieser Muskeln und eine Verhärtung und Verfilzung der sie umhüllenden Faszien.
Schritt für Schritt löst das Zittern die individuellen Stressmuster auf und stressbedingte Symptome können sich auflösen. Der Körper kommt wieder in den ursprünglichen, ganz natürlich entspannten Zustand. Viele Menschen berichten, dass sie das Gefühl haben, der Körper wird neu justiert, sie gehen wieder aufrechter durchs Leben, sind beweglicher und insgesamt lebendiger.

Für wen ist TRE® nützlich ?

TRE® eignet sich für alle Erwachsene und Kinder, die Stressabbau und Entspannung erleben und Traumata auflösen möchten. Es ist auch ein gutes Mittel zur Stressprävention. Da es sich um einen ganz natürlichen und damit biologischen Entspannungsmechanismus handelt, der durch die TRE®-Übungen initiiert wird, können alle Menschen, unabhängig ihrer körperlichen Konstitution, davon profitieren.

TRE® hat sich bewährt, um

  • kleinere oder größere Ängste oder andere starke Emotionen abzumildern,
  • Schmerzen zu reduzieren,
  • endlich wieder einmal durchschlafen zu können,
  • Verspannungen aufzulösen und die ursprüngliche Beweglichkeit wieder zu erlangen,
  • alte verletzungsbedingte Einschränkungen, z.B. auch durch OP‘s zu heilen,
  • die Folgen von traumatischen Erfahrungen und Posttraumatischen Belastungssyndromen (PTS) zu verringern oder aufzulösen,
  • Erregungszustände, z.B. Zittern oder Hyperaktivität zu befrieden,
  • Erschöpfungszustände und Immobilität aufzulösen,
  • Alltagsstress und chronischen Stress hin zu mehr Work-Life-Balance zu fördern,
  • sich vor Sekundärtraumatisierung nach traumatisierenden Arbeitserlebnissen zu schützen (vor allem für Menschen aus helfenden Berufen)
  • den eigenen Körper wieder mehr zu spüren und sich persönlich weiter zu entwickeln.
  • nach starken körperlichen Höchstleistungen (z.Bsp. nach Marathonläufen, Trecking-Touren, Gartenarbeiten) wieder tiefe Entspannung zu erleben.
  • sich in „seiner Haut wohler zu fühlen“, Gelassenheit, innere Ruhe und wieder mehr Lebensfreude und Beweglichkeit zu erleben.
  • ….

TRE® wird seit Jahren in über 20 Ländern erfolgreich von Einzelpersonen, Familien, Gruppen, Organisationen und Institutionen, angewandt, die durch Krieg, Naturkatastrophen oder andere Vorkommnisse mit dem Thema Stress und Trauma konfrontiert sind. Zunehmend findet TRE auch in Europa Ausbreitung.

TRE® lernen: Einzel- / Zweiertraining

Derzeit biete ich TRE® als Einzel- oder Zweiertraining an.

Zur Terminabsprache nehmen Sie einfach persönlich Kontakt mit mir auf.

Der erste TRE®-Einzel- oder Zweiertraining Termin dauert 90 Minuten.
Alle weiteren Termine dauern in der Regel 60 Minuten.

Sie legen fest, wie viele Termine Sie in Anspruch nehmen möchten.

Kosten: 60 Minuten 90 €

Einführungs-Video der TRE® Deutschland Website:

Video, das insbesondere die Entspannung und Dehnung der Faszien im TRE-Prozess zeigt.

In diesem Video werden die TRE-Übungen demonstriert:

Englischsprachiges Video zu den TRE®-Übungen :

Reaktion eines Eisbärs nach extremer Stressbelastung: so lehrt uns die Natur Stress- und Traumabewältigung :

Das ist Mr. Ramesh, der auf witzige Art viel Wahres über Angst und Zittern erzählt: